Bei Oma Marianne und Opa Johannes schmeckt’s am besten

Bei Oma Marianne und Opa Johannes schmeckt's am besten Kekserl, Kuchen, Strudel: Die Seniorinnen und Senioren der „Vollpension" geben ihr Backwissen jetzt online weiter. Das Generationencafé "Vollpension" nutzt die Coronakrise, um neue digitale Wege zu gehen. Die Plattform „Vollpension BackAdemie" soll das Überleben des Betriebs und damit auch die Jobs der geringfügig beschäftigten Senioren sichern. Die Omas und Opas der „Vollpension" werden mit der „BackAdemie“ zu

Bei Oma Marianne und Opa Johannes schmeckt’s am besten2020-11-12T12:04:04+01:00

Das grüne Amazon aus Wien

Das grüne Amazon aus Wien Petra Etzelstorfer und Judith List unterstützen mit ihrer Online-Plattform „doitfair" lokale und nachhaltige Unternehmen. Fairtrade ist ein Begriff, den wir mittlerweile in unser tägliches Vokabular aufgenommen haben, ohne genau zu wissen, was er eigentlich bedeutet. Von sozialen Arbeitsbedingungen, CO₂-minimierten Versandmethoden und möglichst ressourcenschonender Produktion ist meist die Rede. All diesen Aspekten gerecht zu werden, war das Ziel von Petra Etzelstorfer, Gründerin und Betreiberin des

Das grüne Amazon aus Wien2020-11-12T09:20:25+01:00

Dank “TONI” sicher in den eigenen vier Wänden

WERBUNG Dank „TONI“ sicher in den eigenen vier Wänden Die Smart-Home-Lösung von Siblik sorgt für ein selbstbestimmtes Leben älterer oder hilfsbedürftiger Personen. Die Spatzen pfeifen es seit Jahren von den Dächern: Wir werden immer älter und möchten dabei so lange wie möglich ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden führen. Sicherheit und Komfort spielen dabei die größte Rolle, schließlich sollen sich

Dank “TONI” sicher in den eigenen vier Wänden2020-11-12T09:20:36+01:00

Zu Besuch in Arik Brauers Wunderwelt

Zu Besuch in Arik Brauers Wunderwelt Beeindruckende, bunte Werke des Künstlers hängen in seiner Privatsammlung in Währing. Colloredogasse 30, kurz vor 19 Uhr: In der Garageneinfahrt von Arik Brauers Gründerzeitvilla warten bereits 14 Personen. Ein joviales „Guten Abend!" wird schweigend, dafür mit neugierigen Blicken zur Kenntnis genommen. Als Jasmin Brauer die Tür zum Kellerabgang öffnet, kommt Leben in die Gruppe. Mit Mundschutz geht es über die Treppe

Zu Besuch in Arik Brauers Wunderwelt2020-11-12T09:20:41+01:00

Von der Herausforderung des Sehens

Von der Herausforderung des Sehens Leicht macht es Peter Jellitsch seinen Betrachterinnen und Betrachtern nicht: Die sich stetig wiederholenden Motive lassen seine Kunst zur Challenge werden. Es lohnt sich aber, genau hinzuschauen. Zweimal mit Bomben und Granaten durchgefallen, neun Fünfer im Zeugnis, keine Perspektive: Gut sah es 1997 wirklich nicht aus für den 15-jährigen Peter Jellitsch. Als „perspektivlos" bezeichnet der heute 38-Jährige sein damaliges Leben in der

Von der Herausforderung des Sehens2020-11-12T12:53:33+01:00

Sind wir nicht alle ein bisschen Harlekin?

Sind wir nicht alle ein bisschen Harlekin? Franzi Kreis fängt mit ihrer Kamera Zufallsmomente ein. In ihrem Bildband „Limelight" gibt sie Einblicke in das Leben hinter der Bühne. Alles dreht sich um die Figur des Narren Harlekin, die es der 28-Jährigen angetan hat: „Er darf seine Meinung sagen, ohne dafür geköpft zu werden. Dieses Wesen findet man auch in vielen modernen Charakteren, etwa bei Jack Sparrow

Sind wir nicht alle ein bisschen Harlekin?2020-11-12T12:45:30+01:00

Jäger und Sammler der Emotionen

Jäger und Sammler der Emotionen Für Stephan Wiesinger sind Möbel Wegbegleiter – egal, ob sie erst gestern oder schon vor 80 Jahren produziert worden sind. Sammeln kann man ja vieles. Briefmarken etwa, der Klassiker. Oder Zwei-Euro-Münzen mit Sonderprägungen. Oder Fußbälle. Oder Steine. Oder Kappen. Und ja, auch Möbel. Stephan Wiesingers Herz schlägt bei all diesen Dingen höher – und das, seit er fünf Jahre

Jäger und Sammler der Emotionen2020-11-13T13:09:38+01:00

Die stärkste Lampe der Welt

Die stärkste Lampe der Welt Doris Darling erregt mit ihren bunten Hantel-Leuchtkugeln Aufsehen unter Design-Fans. Kunst und die damit verbundenen schönen Dinge des Lebens waren schon immer ihr Ding. Doch diese selbst zu designen, seine eigenen Gedanken und Gefühle einzubringen, um daraus etwas Besonderes entstehen zu lassen, das kann man auf keiner Schule lernen. Das spürte auch Doris Darling während ihres Studiums an der Universität

Die stärkste Lampe der Welt2020-11-12T12:07:46+01:00

Ein Beruf wie in Stein gemeißelt

Ein Beruf wie in Stein gemeißelt Johann Teufel führt mit seinen erst 26 Jahren einen Steinmetz-Meisterbetrieb. Johann Teufel hatte während seiner Schulzeit vermutlich einen der ungewöhnlichsten Nebenjobs: Er hat seinen Vater Hans Teufel unterstützt, der in Floridsdorf einen Steinmetz-Meisterbetrieb hatte. „Als Kind möchte man halt das machen, was der Papa tut“, erinnert er sich. Der 26-Jährige hat das Unternehmen vor Kurzem übernommen. Nebenbei ist er auch

Ein Beruf wie in Stein gemeißelt2020-11-12T09:23:34+01:00

“Wir machen Zuckerl in groß”

"Wir machen Zuckerl in groß" Das Studio Högl Borowski fertigt Möbel à la Nougatwürfel, lässt sich von der Lobau inspirieren und träumt von schönen Lichtschaltern. Ein Gespräch über Design zwischen Ikea und Galerien. Was macht gutes Design aus? MATTHIAS BOROWSKI: Um ehrlich zu sein: Je älter ich werde und je länger ich in diesem Bereich arbeite, desto schwieriger wird es, darauf eine Antwort zu

“Wir machen Zuckerl in groß”2020-11-12T09:23:43+01:00
Mehr Beiträge laden
Nach oben