Mode und Natur im Einklang

Das Label rudolf verbindet natürliche Pflanzenfarben und zeitlose Schnitte zu Mode, die nicht zwingend jedem Trend folgen muss.

Die Botschaft des Wiener Labels rudolf von Lisa Mladek und Antonia Maedel ist klar: Weg vom Wegwerfgedanken und hin zu langlebiger, zeitloser Mode, die keinem Trend folgen muss und dabei auf Natürlichkeit setzt. Das beginnt bei kontrolliert biologischer Tierwolle wie Merinowolle, Alpakawolle und Seide aus China und endet damit, dass selbst Knöpfe, Fransen und Gürtel aus Resten der eigenen Produktion hergestellt werden. Die größte Besonderheit sind jedoch die Farben, die zu hundert Prozent aus Pflanzen gewonnen werden. Hier konkurriert ein leuchtendes Rot mit einem intensiven Blau oder einem satten Grün. Und selbst Schwarz und Weiß werden bei rudolf vienna ausschließlich pflanzlich hergestellt.

Einzigartige Farben 

Dahinter stecken jahrelange Experimente und Versuche mit natürlichen Farbstoffen in der Färberei Fritsch, die praktischerweise nicht nur direkt hinter dem Atelier in der Draschestraße 95 liegt, sondern auch dem Vater der Gründerin Lisa Mladek gehört. „Mein Vater Rudolf Fritsch hat die Färberei von seinem Vater übernommen und vor 15 Jahren damit begonnen, mit Pflanzenfarben zu experimentieren. Mittlerweile sind wir die einzige Färberei, die mit licht- und waschfesten Naturfarben arbeitet”, so Mladek. Vor fünf Jahren entstand die Idee, die Pflanzenfarben nicht nur zum Einfärben von Garn zu verwenden, sondern sie in Produkten zu verarbeiten. Eine Begegnung von Mladek mit ihrer ehemaligen Schulkollegin Antonia Maedel, die Design studiert hat, führte zur Gründung des Labels rudolf.

Der Fokus liegt auf hochwertigen Stücken, die oftmals unisex oder onesize produziert werden und durch ihre eleganten Schnitte vielseitig kombinierbar sind. Sämtliche Sweater, Pullover, Kleider, Mäntel, Hosen, Kappen und Fäustlinge sowie die Polster und Decken der Home-Linie werden dabei im Umkreis von 150 Kilometern hergestellt. Mit ihrem Gedanken der Nachhaltigkeit und insbesondere den Pflanzenfarben haben Mladek und Maedel zuletzt für Aufsehen bei der Première Vision in Paris gesorgt. Und auch bei der blickfang Designmesse werden sie vertreten sein.

Text: Conny Sellner
Fotos: Mato Johannik, Raphael Just, Mark Glassner

auf einen blick
Infos zum Label rudolf gibt’s auf
www.instagram.com/rudolfvienna
oder www.rudolfvienna.com