Eugen21: Ein modernes österreichisches Wirtshaus

WERBUNG

Ein neues Restaurantkonzept schöpft seine Inspiration aus dem Leben des einst bedeutendsten Feldherrn des Habsburgerreichs – Eugen von Savoyen.

Unweit des Schlosses Belvedere – dem ehemaligen Wohnsitz des Prinzen Eugen – gelegen, kommt diese Verbindung des im Andaz Vienna Am Belvedere beheimateten Wirtshauses „Eugen21“ nicht von ungefähr.

Wirtshausküche neu gedacht

Im „Eugen21“ beherrscht man das Zusammenspiel aus Alt und Neu, Tradition und Moderne perfekt. Das Essen wird auf Vintage-Tellern mit Streublumen serviert, Drinks genießt man aus geschliffenen Kristall-Sektschalen, das Interieur ist überaus modern und die Servicecrew ist in Tweed-Gilets und Jeans gekleidet. In der Küche setzt Chef de Cuisine Richard Leitner auf moderne und klassische Wirtshausküche, vorrangig aus lokalen und regionalen Zutaten. Michael Fortner, General Manager des „Eugen21″ erklärt: „Mithilfe neuer Küchentechniken und intensiveren Geschmacksnoten präsentieren
wir die Welt der österreichischen Küche von einer neuen Seite. Vergangene Traditionen und ein moderner Zeitgeist fügen sich in allen Bereichen des Restaurants harmonisch zusammen und geben dem Gast einen Einblick, wie Prinz Eugen im 21. Jahrhundert speisen würde.“

So werden etwa beim Schweinsbraten aus Freilandhaltung alte Servicetechniken wieder aufgegriffen und der vermeintlich klassische Gabelbissen vom Fisch überrascht als alpine Version vom Seesaibling. Speisen wie Saftgulasch vom Galloway-Rind oder Rücken vom Maibock mit grünem Spargel runden die Auswahl ab. Eine wahre Freude hätte Prinz Eugen wohl auch mit dem Hausbier „Andaz Lager“, einem untergärigen California Common, das in Zusammenarbeit mit der Ottakringer Brauerei entwickelt wurde und mit einem Hauch Wacholder infusioniert wird. Na dann Prost! Auf das „Eugen21″!

Fotos: Andaz Vienna Am Belvedere

BEZAHLTE ANZEIGE

auf einen blick
Eugen21 | Andaz Vienna Am Belvedere
Arsenalstraße 10
1100 Wien
Tel: 01/205 77 44 44 66
www.restaurant-eugen21.at