Die Wohnung als Galerie

In Karin Binders „ka.ma interior design” in der Leopoldstadt werden Alltagsgegenstände zu Kunstobjekten.

Im ersten Augenblick ist bei Karin Binder nichts so, wie man es gewohnt ist: Vasen, Sideboards und dreidimensionale Leuchten werden mit neu interpretierten Materialien gleichzeitig zu Kunstobjekten und schaffen Atmosphäre. Räume werden zu Bühnen, die als Küche, Bad oder Arbeitsplatz konzipiert sind oder als Restaurant, Shops oder Beautystores erscheinen. „Kreative Ideen und die Gestaltung von Räumlichkeiten begleiten mich schon mein ganzes Leben und sind für mich ein ständiger Prozess”, so Binder. Kein Wunder: Als Tochter einer Handwerkerfamilie hat sie von ihrem Vater gelernt und dabei ihre Liebe zu Design entwickelt. Die gebürtige Niederösterreicherin arbeitet seit 2013 als Innenarchitektin und Produktdesignerin in ihrem Studio in der Leopoldstadt und vertreibt seit 2015 unter ihrem Label „ka.ma interior design” eine eigene Produktkollektion.

Design trifft Funktion

„Gutes Design ist nicht nur schön, sondern auch funktionell”, ist Binder überzeugt. Deshalb zeigt die Produktpalette des Labels ein ständiges Pendeln zwischen Kunst und Designobjekt mit Funktion. So kann etwa die Vasenkollektion „Platzhocker” auch als Zeitschriftenständer genutzt werden, die „Rautenblumen” lassen sich stehend, liegend oder hängend sowie indoor oder outdoor verwenden, der „Nistplatz” ist neben einer Vase auch ein idealer Stauraum für kleine Schätze und das Sideboard passt sich jeder Raumsituation und -höhe an und dient als Ablagefläche oder Sitzelement.

Wolke mit Auszeichnung

„Räumen eine Seele zu verleihen, ist mehr als ein Beruf”, fasst Binder ihre Arbeit zusammen. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass der Erfolg sehr schnell gekommen ist. 2014 war sie mit dem Sitzmöbel „Woolke 7” für den NWW Design Award nominiert. Dessen Besonderheiten zeigen sich in seiner Individualität durch das Einziehen von bunter Schafwolle und seine Bequemlichkeit aufgrund der Beschaffenheit der Wolle. Ob Gestaltung von Innen- und Außenräumen, Möbelentwurf, Lichtdesign oder Küchenplanung: Das Schaffen eines Raumkonzeptes, die Verbindung von Design und Funktionalität sowie die Betrachtung aus unterschiedlichen Perspektiven sind Binders Leidenschaft und Mission. Inspiration und Ergänzung zu ihrer Arbeit findet sie auch in ihrem Team, das von Architekten über Grafiker und Künstler bis hin zu Handwerkern besteht. Für einmalige Raumerlebnisse setzt die Designerin bei der Umsetzung ihrer Entwürfe auf österreichische Manufakturen und heimische Handwerker. So entstehen Kleinserien in geringen, limitierten Stückzahlen.

Text: Sabine Krammer
Fotos: ka.ma interior design

auf einen blick
ka.ma interior design
Schüttelstraße 19a/17
1020 Wien
www.kamadesign.at