Unter der Dusche trifft Hanf auf Ziege

Naturkosmetik ganz ohne Plastik und Konservierungsstoffe, dafür aber mit viel Kreativität: „Hautsinn” aus Floridsdorf.

Sie sind bunt, riechen himmlisch und sind eine Wohltat für die Haut – die Seifen von Hautsinn. Das Besondere: Inhaberin Roya Hematyar verwendet für ihre Produkte nur hochwertige Bio-Öle und naturreine, ätherische Öle ohne Palmöl, Parabene als Konservierungsstoffe, Silikone und Mineralöle. Da in den Produkten kein Wasser enthalten ist, kann auf Konservierungsmittel, die als häufigste Irritationsauslöser gelten, verzichtet werden.

„Zunächst habe ich Seifen als Hobby gesiedet und verschenkt. 2015 habe ich die Diplomausbildung für Kosmetikherstellung gemacht und mich neben meinem Job als Krankenschwester selbständig gemacht“, erzählt Hematyar. Das Mischen von Blütenessenzen, Ölen und anderen Ingredienzien ist für die Tochter eines Persers und einer Steirerin eine hochkreative Beschäftigung. „Ich experimentiere gerne mit verschiedenen Zutaten – etwa Ziegenmilch, Aktivkohle, Avocado- oder Hanföl – und probiere neue Rezepturen aus.“ So sind neben den Seifen auch andere Produkte entstanden: Heute fertigt Hematyar in ihrem Labor in Floridsdorf neben Seifen auch Shampoobars, Deocremes und Haut- und Fußcremes sorgfältig von Hand.

Haferflocken fürs Peeling

Gerade nach dem Sommer benötigt die Haut übrigens besondere Zuwendung. Hematyars Tipp aus der Naturkosmetik: „Eine Handvoll Haferflocken in heißem Wasser aufquellen und mit einer halben Avocado und einem Esslöffel Traubenkernöl fein pürieren. Die Masse zehn Minuten auf dem Gesicht einwirken lassen. Diese Maske ist feuchtigkeitsspendend und regenerierend und macht eine feine, weiche Haut.“ Als selbstgemachtes Peeling eignet sich die Mischung aus je zwei Esslöffeln Kaffee, sehr heißem Wasser, Schlagobers oder Soya-Joghurt und einem Esslöffel Sesamöl. Diese Mischung morgens auf Gesicht, Hals und Körper auftragen, peelen und abspülen für einen strahlenden Teint.

Wer seine Naturkosmetik nicht selber herstellen will, sollte sich bei Hautsinn umsehen. Mittlerweile werden die Hautsinn-Produkte sowohl direkt über die Homepage www.hautsinn.com verkauft als auch in Shops in Wien (etwa in der Kräuterdrogerie in der Kochgasse 34 oder bei Sonnengrün in der Rochusgasse 19), in Graz und in Hamburg.

auf einen blick
Hautsinn: Roya Hematyar
Lohnergasse 9/503
1210 Wien
www.hautsinn.com


Text:
Sabine Krammer
Fotos: Hautsinn

2018-10-10T09:40:55+00:00