Schöne Emotionen und heikle Themen

Nach einem Jahr Pause ist der Life Ball zurück. Gery Keszler im Interview über Perfektionismus und Ruheoasen.

Im Vorjahr machte die Veranstaltung eine Pause. Sind Ihre Akkus wieder voll aufgeladen?
Ich versuche es zumindest, sonst könnte ich ein Projekt wie den Life Ball nicht machen. Ich schaffe mir kleine Ruheoasen im Burgenland und stärke mich in der Natur und mit den Tieren, die mich dort umgeben.

Das Motto des diesjährigen Life Balls lautet „The Sound of Music“. Wie kamen Sie auf dieses Thema?
Ich habe den Film das erste Mal auf einem Langstreckenflug vor zwei Jahren gesehen und danach gleich noch dreimal auf dieser Reise angeschaut. Der Film spricht wunderschöne Emotionen an, aber er thematisiert auch heikle Themen. Genau diese Verbindung ist immer auch ein Anliegen des Life Ball. Wir feiern das Leben, aber sind auch gesellschaftskritisch und gesellschaftspolitisch verändernd. Ich bin immer wieder erstaunt, dass „The Sound of Music“ in Österreich nahezu unbekannt ist, aber international unfassbare Begeisterung auslöst, vor allem bei Amerikanern und Asiaten.

Welchen Star hätten Sie gerne beim Life Ball dabei?
Elizabeth Taylor

Sie gelten als Perfektionist. Wollen Sie beim 25. Life Ball alles noch perfekter machen?
Wir machen alljährlich eine Show für zehntausende ZuschauerInnen. Das muss natürlich bis ins kleinste Detail geplant werden. Der Erfolg über die letzten 25 Jahre gibt uns darin Recht. Das 25-jährige Jubiläum ist sicher etwas Besonderes und gerade in diesem symbolhaften Jahr möchte ich natürlich einen ganz außergewöhnlichen Life Ball auf die Beine stellen. Solange wir die Krankheit noch nicht besiegt haben, will ich mit dem Ball ein Signal an die Welt aussenden, das gehört wird, zum Denken anregt und lange nachhallt, statt für einen kurzen Moment betroffen zu machen.

Was muss passieren, damit sich die Menschen wieder verstärkt mit dem Thema HIV & AIDS auseinandersetzen?
Sie müssen sich der Gefahr stets bewusst bleiben und brauchen dafür einen Anlass. Der Life Ball, unser LIFE+ CELEBRATION CONCERT und auch der LIFE BALL NEXT GENERATION sind dafür die Impulsgeber – quer durch alle Generationen und Gesellschaftsschichten. Unsere Jahreskampagne sendet einfache, schnell verständliche Botschaften und zeigt, wie bedeutend es ist, sich mit dem Thema 365 Tage im Jahr zu beschäftigen.

Text: Thomas Netopilik
Foto: Life Ball/Markus Morianz