kontakt
Taschen Albert Pattermann
Kaiserstraße 8
1070 Wien
www.albertpattermann.at

Auf Du und Du mit Leder

In seiner Neubauer Werkstätte produziert Alexander Rippka edle Taschen. Bei der aufwendigen Herstellung kann man hautnah dabei sein.

Nicht bloß Handtaschen, sondern handgefertigte Unikate aus hochwertigem Leder: Das stellt Alexander Rippka in seiner Schauwerksttatt her, die er  2017 von Albert Pattermann übernommen hat. Schwere Steinplatten dienen dort dazu, den Schnitten durch scharfe Klingen für die aufwendig gestalteten Prachtstücke standzuhalten. Die fertigen Taschen kann man gleich daneben in Schauregalen begutachten. Im zweiten Raum kann man zwei Mitarbeiterinnen, über Nähmaschinen gebeugt, bei ihren Arbeitsschritten beobachten, jeder Griff sitzt und wird zur Sicherheit nochmals vom Meister persönlich begutachtet. Schon ab 150 Euro nennt man Rippkas Handtaschen sein Eigen, die Meisterstücke liegen bei 500 Euro.

Und übrigens: Sollte es einmal passieren, dass eine kleine Reparatur anfällt, so ist Rippka stets zur Stelle. Im Handumdrehen erhält man das geliebte Exemplar wieder zurück. ‚„Fast noch schöner als im Neuzustand“, schmunzelt Rippka und zitiert einen bekannten Ausspruch des Pariser Designers Louis Vuitton: „Luxus sind Dinge, die man auch reparieren kann.“

Text: Wolfgang Unger
Fotos: Wolfgang Unger, Rippkaz